Schutzmassnahmen im Reisecar

Ihre Reise wird ein tolles Erlebnis, bei dem Sie sich sicher und wohl fühlen. Aktuell gilt bei ausgeschriebenen Reisen die 2G-Regelgung (bei Auslandreisen und falls es externe Leistungserbringer verlangen: 2G Plus). Alle Teilnehmenden müssen ein gültiges Covid-Zertifikat besitzen, entweder in Papierform mit QR-Code oder in der Covid-App. Daneben wird ein Schutzkonzept angewendet, das der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG für die Carbranche erarbeitet hat. Eine Zusammenfassung der zentralen Bestandteile finden Sie unten aufgeführt. Bei Gruppenreisen werden die Schutzmassnahmen individuell besprochen.

Schutzkonzept für die Carbranche:

Händehygiene

• Beim Einstieg steht eine Händehygienestation mit Desinfektionsmittel und Reinigungstüchern bereit. Wir versichern Ihnen, dass eine regelmässige Desinfektion der Hände mit Desinfektionsmittel möglich ist.

Distanzhalten

• Wir besetzen nicht alle Sitzplätze bzw. sorgen mit einer passenden Fahrzeuggrösse dafür, dass der Chauffeur und die Reisegäste, sowie alle Reisegäste untereinander, genügend Abstand halten können.
• Wir stellen unseren Kunden sehr gerne einen Sitzbelegungsplan zur Verfügung.
• Die Sitzreihe direkt hinter dem Fahrer ist freizulassen.
• Unnötiger Händekontakt (z. B. Händeschütteln) wird vermieden.

Schutzmasken

• Beim Einstieg in den Reisecar und beim Ausstieg aus dem Reisecar tragen Sie eine Schutzmaske.
• Sobald Sie sitzen und der Reisecar fährt, liegt das Tragen einer Schutzmaske in der Selbstverantwortung jedes einzelnen Reisegastes.
• Grundsätzlich sind Reisegäste für das Besorgen und Tragen der Schutzmaske selber verantwortlich.
• Auf Wunsch stellen wir unseren Reisegästen eine Schutzmaske zur Verfügung.

Reinigung vom Reisecar

• Wir sorgen für eine bedarfsgerechte Reinigung und benutzen neben den herkömmlichen Reinigungsmitteln auch Desinfektionsmittel.
• Wir entsorgen den Abfall regelmässig.
• Wir lüften den Reisecar regelmässig und sorgen auch während der Fahrt für einen ausreichenden Luftaustausch im Reisecar.

Besonders gefährdete Personen

• Personen, die sich krank fühlen, sollen auf die Reise verzichten. Alle Reisegäste entscheiden selber, ob Sie die Fahrt antreten wollen oder nicht.
• Personen, die an einer chronischen Erkrankung leiden, ergreifen nötige zusätzliche Massnahmen, um sich nicht anzustecken.

Zurück