Öchsle-Museumsbahn in Oberschwaben

7.00 Uhr ab Winterthur

Reiseverlauf
Winterthur – Rorschacherberg – Bregenz – Lindau – Ravensburg – Bad Waldsee – Warthausen (Fahrt mit der Öchsle-Museumsbahn nach Ochsenhausen, anschliessend Mittagessen im Gasthof zum Adler)

Menü: Flädlisuppe, Spanferkelbraten mit dunkler Biersauce dazu Bayrisch Kraut und Kartoffelknödel, Coupe Dänemark

Dampfzugfahrten sind ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt: sie lassen die Vergangenheit lebendig werden und sind ein Riesen-Spass, nicht nur für Eisenbahnfreunde. 1899 dampfte das „Öchsle“ erstmals durch die oberschwäbische Landschaft und schaffte als hochmodernes Verkehrsmittel für viele Orte den Anschluss an die „weite Welt“. Als Museumsbahn lassen heutzutage die schnaufenden Dampfloks und die detailgetreu restaurierten Wagen auf der einstündigen Fahrt, vorüber an den original erhaltenen Bahnhöfen, die Pionierzeit der Eisenbahn wiederaufleben.

Ochsenhausen – Friedrichshafen (Fährüberfahrt nach Romanshorn) – Winterthur

Leistungen
• Fahrt
• Öchsle-Bahn
• Mittagessen
• Fähre

Preis pro Person
Fr. 92.− (Ausweis und Euro mitnehmen)

Zurück