Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Osterreise an den Lago Maggiore

Freitag, 7. April - Montag, 10. April

Stresa Lago Maggiore © Archivio Fotografico Distretto Turistico dei Laghi

Bild 1 von 3

Die italienische Seite vom Lago Maggiore ist eine Region mit einer überraschenden Vielfalt: Mit Palmen gesäumte Ufer, eine herrliche Bergkulisse, exotische Vegetation und ein mediterranes Klima. Anfang des 20. Jahrhunderts liessen Grossindustrielle und Fürsten repräsentative Villen und Gärten in und um Stresa errichten. Die Reichen sind längst weitergezogen, geblieben sind kunstvoll angelegte Parks, Palazzi, viele elegante Hotels, Kunstsammlungen, einige Yachthäfen und die Palmenreihen an der Seepromenade.

Reiseverlauf
» Anreise durchs Wallis
Via Zürich und Bern gelangen Sie nach Montreux. Weiterfahrt vorbei an Sion, über den Simplonpass und via Domodossola nach Baveno am Lago Maggiore. Es bleibt genügend Zeit, um an einem gemütlichen Ort einen Mittagshalt einzulegen.

» Stresa und Borromäische Inseln
Nach dem Frühstück besichtigen Sie das hübsche Städtchen Stresa. Anschliessend fahren Sie mit einem Boot zu den wunderschönen Borromäischen Inseln Bella und Pescatori. Die Isola Bella ist dank dem prächtigen Barockschloss und den zehn Gartenterrassen einen Besuch wert. Sie zeigen das einstige luxuriöse Leben der Adeligen. Die kleinere Isola dei Pescatori ist noch heute von Italienern bewohnt, zum Beispiel von Berufsfischern. Auf beiden Inseln hat es mehrere stimmungsvolle Restaurants und Bars.

» Reisanbau und Weindegustation
Heute besuchen Sie die mittelalterliche Abtei Principato di Lucedio, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Im angeschlossenen landwirtschaftlichen Betrieb erfahren Sie alles über den Reisanbau und geniessen ein feines Risotto inklusive Getränke und Kaffee. Anschliessend können Sie sich bei einer gemütlichen Degustation von der Qualität der Piemonteser Weine überzeugen.

» Heimreise mit Lukmanierpass
Dem Seeufer vom Lago Maggiore entlang und über den Lukmanierpass fahren Sie wieder zu den Einsteigeorten. Der Lukmanierpass liegt eingebettet in eine einzigartige Naturlandschaft.

Unterkunft
Grand Hotel Dino Baveno
Ihr erstklassiges Hotel liegt direkt am See und ist bis auf das letzte Detail geschmackvoll eingerichtet. Geniessen Sie einen angenehmen Aufenthalt in einem eleganten und dennoch gemütlichen Ambiente. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar, ein Kaminzimmer, eine Bier-und Bauernstube, eine Galerie und einen Wellnessbereich.

Leistungen
• Fahrt im modernen Reisecar
• Übernachtungen mit Halbpension
• Bootsfahrt zu den Borromäischen Inseln inkl. Eintritt Schloss und Garten
• Reiseleitung am 3. Tag
• Besichtigung Abtei mit Reisanbau inkl. Mittagessen
• Degustation in einer Weinkellerei

Preis pro Person
4 Tage Fr. 690.−
Einzelzimmerzuschlag Fr. 90.−
Doppelzimmer zur Einzelbenutzung plus Fr. 120.−
5% Rabatt bis 24. Februar 2023

Reise buchen
» Formular

Details

Beginn:
Freitag, 7. April
Ende:
Montag, 10. April

Veranstalter

Knöpfel Reisen
Telefon:
052 336 10 36
E-Mail:
info@knoepfel-reisen.ch